MENÜ

Richtig duschen

Sauer oder basisch ist das Ergebnis einer pH-Wert Messung und – Sie glauben es kaum – , dieser Wert sollte beim Duschen beachtet werden.

Die Haut als größtes Organ des Menschen ist unser „Schutzschild“ gegen Kälte, Nässe, Wind, UV-Strahlen und Schadstoffen. Sie ist leicht sauer, das heißt, sie hat im gesunden Zustand einen pH-Wert von ungefähr 5,0 bis 6,5. Wasser hat übrigens den Neutralwert von 7, alles unter 7 wird als sauer bezeichnet, alles über 7 als basisch.

Da die Haut des Menschen leicht sauer ist, spricht man von einem Säuremantel. Dieser schützt vor Krankheitserregern (Bakterien). Bakterien können bei niedrigen pH-Werten nämlich sehr schlecht überleben und sich vermehren. Aus diesem Grund ist bei Frauen der pH-Wert im Intimbereich noch einmal auf einen Wert von 4 bis 4,4 reduziert.

Aber was hat das mit dem Duschen zu tun?

Weil man mit Wasser allein unsere Haut nicht sauber bekommt. Schließlich heften sich im Laufe des Tages sowie nachts nicht nur zahlreiche Schmutzteilchen auf der Haut­oberfläche an, sondern auch überschüssiger Talg, abgestorbene Hornzellen sowie Keime. Ohne gründliche Reinigung verstopfen die Poren, Unreinheiten und Entzündungen sind die Folge.

Jede Reinigung ist nun gleichzeitig ein Angriff auf unseren Säureschutzmantel, unser Abwehrschild. Normale, gesunde Haut verkraftet das problemlos und baut innerhalb von einer halben Stunde den natürlichen Hautschutz wieder auf. Gereizte, irritierte oder empfindliche Haut tut sich  viel schwerer, hier kann es bis zu drei Stunden dauern, bis der „Schutzschild“ wieder hochgefahren ist.

Um es dem Körper leichter zu machen, wird die Verwendung eines Duschgels empfohlen, das dem pH-Wert des Körpers entspricht. Das Rybeauty Duschgel hat deswegen einen pH-Wert von 5,5. Frauen, die im Intimbereich sensibel sind, sollte zusätzlich darauf achten, dass Sie nur Reinigungsmittel verwenden, die besonders sanft, seifenfrei und frei von Alkohol sind.

Gibt es sonst etwas zu beachten?

Ein Duschgeld sollte nur milde (pflanzliche) Reinigungsstoffe (in der Fachsprache Tenside genannt) enthalten und auch einen Rückfetter und Feuchthaltemittel enthalten. Ein Rückfetter ist eine Öl, das dem Körper gegen eine Entfettung schützt, das Feuchthaltemittel wirkt der Austrocknung der Haut entgegen. Beim RyBeauty Duschbad wird dafür Bio-Macademiaöl und Bio-Olivenöl eingesetzt.

Zurück zur Blog Übersicht

Kommentar schreiben