MENÜ

Hilft Sport beim Abnehmen?

Wer Abnehmen will, sollte sich auch bewegen und nicht nur auf die Kalorien achten. Mit einer Steigerung Ihrer sportlichen Aktivität schalten Sie beim Abnehmen den Turbo ein. Warum ist Sport wichtig? Man könnte versucht sein zu glauben, dass es ja eigentlich nur um die Kalorien geht. Wenn man nur weniger äße, würde man genau so viele Kalorien einsparen, als wenn man sich mehr bewegte.

Grundsätzlich ist das richtig, aber trotzdem falsch. Denn wenn Sie sich wenig bewegen, reduziert der Körper immer mehr seiner Muskelmasse ein. Und nur die Muskelmasse verbrennt Fett. Mit mehr Muskeln erhöhen Sie daher auch Ihren Grundumsatz. Mehr Sport führt zu einer Aktivierung und Entschlackung Ihres Körpers. Beides sind Elemente, die Ihnen beim Abnehmen helfen werden.

Aber wie schnell wirkt nun Sport? Viel langsamer als Sie wahrscheinlich glauben. Unser Körper kann Bewegung sehr effizient gestalten. Eigentlich toll, denn er verbraucht daher nicht viel Energie. Für das Abnehmen schade, denn auch wenn Sie Sport machen, drücken Sie die Kalorienbilanz nicht wesentlich herunter.

Mit einer halbe Stunde Sport haben Sie rd. 250 Kalorien verbrannt. Das entspricht einem Vollkornbrot mit Käsebelag.

Essen Sie daher trotz Sport normal weiter und nicht mehr. Man neigt dazu, sich nach dem Sport etwas Kalorienreiches zu genehmigen. Zu beachten ist auch, dass Sie, wenn Sie wirklich Sport treiben, mehr Muskelmasse aufbauen werden. Auch Muskeln haben ein Gewicht, und Sie merken daher kaum, dass Sie abnehmen. Ihre Figur wird sich aber verbessern und das merken Sie sehr wohl.

Hier die verbrannten Kalorien für 30 Minuten Sport bei jemand, mit einem Gewicht von 70 kg und einem Gewicht von 90 kg.

Zurück zur Blog Übersicht

Kommentar schreiben