MENÜ

Übersäuert?

Der Körper schützt sich mit einer einfachen Methode gegen Übersäuerung: Er lagert Fett zum Schutz ein. Und hier sieht man eine starke Bremse, die Sie beim Abnehmen spüren: Solange Ihr Körper übersäuert ist, werden Sie sich mit dem Abnehmen schwer tun. Denn andere Kräfte im Körper werken gegen Ihre Maßnahmen.

Die Lösung ist leicht: Ernähren Sie sich mehr BASISCH. Es gibt eine Fülle von Lebensmitteln, die einer Übersäuerung im Körper gegenwirken. Beispiele dafür sind Algen, grüne Bohnen, Brokkoli, Karotten, Kartoffel, Lauch, Paprika, Apfel, Ananas, Birne, Erdbeere, Orange, Weintraube, Zitrone, Basilikum, Petersilie und so weiter. Sie sehen: Viel Obst und Gemüse.

Unterstützend können Sie Ihrem Körper einen deutlichen Schub durch eine Kur geben. Mit einem Basenpulver (in der Früh auf nüchternen Magen einnehmnen) können Sie dem Körper genau jene Mineralien geben, die er benötigt, um die Säure zu kompensieren. Basenpulver schmeckt bekanntlich nicht so gut wie ein Erfrischungsgetränk, aber ist durchaus erträglich, wenn man den Sinn versteht.

Gesundheits-Tipp: In einem basischen Körper haben Viren und Bakterien eine viel schlechtere Überlebenschance. Sie entziehen damit potentiellen Infektionen somit gleichzeitig auch den Nährboden.

Zurück zur Blog Übersicht

Kommentar schreiben